Wahre Worte sind nicht immer schön; schöne Worte sind nicht immer wahr.
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Rezepte
  Motivation
  Frühstück
  Mittagessen
  Abendbrot
  Versuchungen
  Shake-Variationen
  Süß-Ersatz
  Anstatt-Tabelle
  Sport
  Etappenplan
  Wiegetage
  BMI & Maße
  Spielregeln
  Veränderung
  Horoskop 2014
  Fett-Woche II
  Fett-Woche
  Adventskalender
  Abonnieren

   
    crazylittleworld

   
    das-leben-im-zeitraffer

   
    einfach-heiter-weiter

   
    kghochzeitbaby

   
    grafikkatze

   
    lilapluemchen

    welt-der-gedanken
    - mehr Freunde

http://myblog.de/abnehmengel

Gratis bloggen bei
myblog.de





Feldversuch

Heute hatte ich mein erstes Mal...

... zubereiten einer Speise mit Süßstoff. Ich liebe eben süß und kann es nicht ablegen, aber eines muss ich sagen - die Süßungskraft ist Bombe und das ohne Kalorien, ABER der Geschmack der Süße ist gewöhnungsbedürftig, aber für NULL KALORIEN nehm ich das in Kauf. Es geht eben nicht ohne und ich kann mich nicht an die Grenzen halten, sobald etwas süße leckeres in meine Nähe kommt.

Ich hab jetzt wieder neue Motivation und neuen Schwung die nächsten 10 Kilo durchzuziehen. Hab auf meinem Tab jetzt wieder meine Kalorien-App aktiviert, wo ich alles reinschreibe was ich esse und trinke. Und zusätzlich eine Motivations-Abnehm-App, wo ich tägliche Aufgaben zu erledigen habe, die ich für mich selbst auch bearbeiten kann.  Seit Montag ziehe ich das jetzt schon durch mit meinen 1500 Kcal maximal täglich und bisher hab ich echt super durchgehalten ohne Fressattacke und ohne groß hungern zu müssen. Die Portionen sind teilweise echt riesig, wenn man gezielt drauf achtet, möglichst viel zu essen mit möglichst wenig Kalorien. Es ist zwar echt zeitaufwendig, teilweise auch für den nächsten Tag vorzukochen und zu rechnen und wiegen, aber noch macht es mir Spaß, weil ich auch weiß aus meiner Erfahrung der letzten 12 Kilo, dass ich es nur so schaffen kann und es wirklich von Erfolg gekrönt wird.

Jetzt gerade hab ich meinen Wildlachs im Ofen mit Olivenöl, frischen Zitronensaft und Gewürzen. Der ist bald fertig. Dazu gibts einen selbstgemachten Gurkensalat mit Joghurt-Zitronen-Dressing und eine Dill-Fertig-Sauce fettarm, weils mir sonst zu trocken ist :D Ich liebe Sauce. Selbst die Fertig-Sauce-Industrie geht in Richtung fettarm und das freut mich sehr. Heute früh hab ich mir Milchreis gekocht und dazu eine Birne geschnitten. Und heute abend gibts dann Hähnchenfleisch mit Kohlrabi-Gemüse <3 lecker!

Meine Kräuter auf dem Balkon wachsen und gedeihen - bald kann ich die auch zum kochen mitbenutzen juhu.

Naja, ich bin ja mal gespannt, was die Waage am Sonntag nach einer Woche wieder "Hardcore" zu sagen hat

 

28.5.14 12:47
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


einfach-heiter-weiter (30.5.14 14:09)
hmmm, deine gerichte hören sich lecker an...was das süßen betrifft, da gibt es noch stevia als möglichkeit, kannst ja mal schauen ob dir das zusagt. gratuliere zum gelungenen kräutergarten, da wird das kochen bestimmt noch freudiger. lg, r

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung