Wahre Worte sind nicht immer schön; schöne Worte sind nicht immer wahr.
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Rezepte
  Motivation
  Frühstück
  Mittagessen
  Abendbrot
  Versuchungen
  Shake-Variationen
  Süß-Ersatz
  Anstatt-Tabelle
  Sport
  Etappenplan
  Wiegetage
  BMI & Maße
  Spielregeln
  Veränderung
  Horoskop 2014
  Fett-Woche II
  Fett-Woche
  Adventskalender
  Abonnieren

   
    crazylittleworld

   
    das-leben-im-zeitraffer

   
    einfach-heiter-weiter

   
    kghochzeitbaby

   
    grafikkatze

   
    lilapluemchen

    welt-der-gedanken
    - mehr Freunde

http://myblog.de/abnehmengel

Gratis bloggen bei
myblog.de





dont get on my nervs

Momentan bin ich einfach von allen, allem und jedem genervt. Alles kotzt  mich irgendwie an. Vieles, was eigentlich gar nicht so schlimm wäre überfordert mich auf einmal. Irgendwie fühle ich mich lustlos und kraftlos. Bin ruhelos und ständig am nachdenken und am weinen und ich weiß nicht wieso. Ich wache mitten in der Nacht hundemüde auf mit Gedanken daran, was ich noch zu tun habe. Ich könnte noch länger schlafen, stehe aber auf, da ich ja noch so viel zu tun habe. Ein Grund könnte sein, dass ich mir immer am Tag so viel vornehme, was ich schaffen muss. Aber nicht weil es notwendig ist, sondern, weil ich mir das selber sage. Das staubsaugen kann auch mal einen Tag warten, aber dann kommt meine innere Stimme, die mich ausschimpft und mich nicht ruhen lässt bis ich es doch erledigt habe, weil morgen und die nächsten Tage keine Zeit mehr dafür bleiben wird. Es ist ein Wettlauf zwischen mir und der Zeit. Wieso ich mich selber so durchs Leben jage weiß ich nicht. Dann sind da noch meine dummen Kollegen, die mich von Grund auf aufregen. Ständig dieses dumme Gelaber usw. Soll doch echt jeder mal vor seiner eigenen Haustüre kehren, da hätte jeder genug mit sich selbst zu tun. Dann die Fernbeziehung mit meinem Freund, die irgendwie nie zusammenfinden wird, wenn mans so sieht und seit Monaten wackel ich auf einem Gewicht zwischen 2 und 3 Kg und es bewegt sich nichts. Das kotzt mich eigentlich am meisten an momentan. Ich sollte echt versuchen wieder mit mehr Ruhe an die ganzen Dinge zu gehen und wieder zwischendurch die Zeit geben mich zu entspannen. Aber einfach ist das echt nicht. Ich weiß auch gar nicht so wirklich wie ich das tun soll. Zeitmanagement ist das eine, was mir zusätzliche Wege erspart und was ich auch echt gut beherrsche. Aber sich selber ständig unter Druck setzen ist das Andere.Vielleicht ist genau dieser Stress der Grund wieso sich auf der Waage nichts bewegen will. Mein Körper lagert Reserven, weil er sich ständig in einer Fluchtsituation in Form von Stresshormonen befindet. Heute möchte ich es mal probieren langsamer alles zu tun. Ohne Hektik..
19.5.14 09:31
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung